• Start
  • >Bibliotheken
  • >Bibliotheksstatistik 2013
  • >Bibliotheksstatistik 2010
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern

    Bibliotheken

    Bibliotheksstatistik 2010

    Öffentliche Bibliotheken trotz Sparmaßnahmen erfolgreich

    Die Öffentlichen Bibliotheken in Bayern in kommunaler und kirchlicher Trägerschaft gehören mit ihren jährlich 26 Millionen Besuchern zu den am häufigsten genutzten Kultur- und Bildungseinrichtungen. Unterstrichen wird dies nicht nur durch die weiterhin steigenden Ausleihzahlen. Ein wichtiges Indiz dafür ist auch die Zahl der in Bibliotheken durchgeführten Veranstaltungen – Klassenführungen, Vorlesestunden, Autorenlesungen, Ausstellungen -, die im vergangenen Jahr um knapp 5 Prozent auf 47.117 stieg. In so manchen, vor allem kleineren Orten ist die Bibliothek zum Zentrum des kulturellen Lebens geworden, dessen Dienstleistungen weit über die traditionelle Buch– und Medienausleihe hinausgehen.

      2010 2009 Trend
    Zahl der Bibliotheken 1.961 1.969 -0,4%
    Einwohner 12.538.696 12.510.331 +0,2%
    Aktive Entleiher 1.589.355 1.599.884 -0,7%
    Anteil Entleiher an Einwohnern 12,7% 12,8%  
    Bibliotheksbesuche 25.693.038 25.482.856 +0,8%
    Besuche je Einwohner 2,05 2,04  
    Bestand 22.773.582 22.676.132 +0,4%
    Medien je Einwohner 1,8 1,8  
    Entleihungen 67.694.684 66.826.153 +1,3%
    Entleihungen je Einwohner 5,4 5,3  
    Umsatz 3,0 2,9  
    Veranstaltungen 47.117 44.909 +4,9%
    Gesamtausgaben 139.891.288 € 146.103.535 € -4,3%
    Gesamtausgaben je Einwohner 11,16 € 11,68 €  
    Landesmittel 1.902.000 € 1.902.000€ +0,0%

    Die Landesstatistik Bayern umfasst alle kommunalen öffentliche Bibliotheken,
    die Bibliotheken des St. Michaelsbunds e.V. und die Bibliotheken des Verbands Evangelischer Büchereien.

     

     

    Bestand und Entleihungen 2010

    Daten der kommunalen öffentlichen Bibliotheken.

      Bestand Anteil Entleihungen Anteil
    Printmedien 10.802.624 73,2% 36.662.644 68,8%
    - davon Sachliteratur 3.743.695 25,4% 8.942.860 16,8%
    - davon Belletristik 2.743.346 18,6% 9.399.158 17,6%
    - davon Kinder- u. Jugendlit. 3.787.113 25,7% 16.026.646 30,1%
    - davon Zeitschriftenhefte 528.470 3,6% 2.293.980 4,3%
    Non-Book-Medien 1.926.478 13,1% 16.245.175 30,5%
    Magazinbestand 1.977.860 13,4% 264.803 0,5%
    Virtueller Bestand 52.502 0,4% 140.704 0,3%
    Gesamt-Bestand 14.759.464   53.313.326  

     

    Öffentliche Bibliotheken sind immer noch vor allem Orte des Lesens, der Literatur und der Leseförderung: zwei Drittel der Entleihungen fallen auf Printmedien. Dennoch – die Nutzung von Non-Book-Medien steigt überproportional an. Obwohl der Bestand an Tonträgern, Hörbüchern und anderen digitalen Medien nur etwa 13 Prozent beträgt, werden inzwischen 30 Prozent der Ausleihen mit diesen Medien erzielt.

    Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken!

     

    Detailliertere Statistiken zu den kommunalen öffentlichen Bibliotheken finden Sie zum Download hier:

    Öffentliche Bibliotheken in Bayern 2010
    Landesstatistik (inkl. kirchlicher Bibliotheken)

    Kommunale öffentliche Bibliotheken in Bayern 2010
    Landesstatistik mit Erläuterungen

     

     

     

    Materialien

    Öffentliche Bibliotheken in Bayern 2010

    Landesstatistik
    (inkl. kirchlicher Bibliotheken)

     

    Kommunale öffentliche Bibliotheken in Bayern 2010 Landesstatistik mit Erläuterungen

     

     

    Bibliotheksporträts

    Bauberichte und Bildergalerien Was sind die Trends bei Bibliothekskonzeption, Bau, Einrichtung und Technik?
    In unseren Bibliotheksporträts stellen wir Ihnen neu eingerichtete bayerische Bibliotheken mit Kenndaten vor. Bibliotheksporträts ansehen!
    © Bayerische Staatsbibliothek