• Start
  • >Fachinformation
  • >Lese- und Literaturförderung
  • >Aktionen
  • >Bilderbuchkinos
  • Partner


    Bayerische Staatsbibliothek
    Bibliothekarische Fortbildung in Bayern
    Bibliotheksportal Fachstellen-Server
    Mailingliste der ÖBs in Bayern
    Leseforum Bayern
    Stadtkultur Netzwerk bayerischer Städte e.V.

    Aktionen

    Bilderbuchkinos

    Was ist ein Bilderbuchkino?

    Seit ca. 1970 hat sich diese modifizierte Form des Vorlesens bzw. Erzählens für Kinder als Veranstaltungsmöglichkeit gerade auch in Bibliotheken etabliert. Der Begriff Bilderbuchkino beschreibt ein Medienpaket, das sich i. d. R. aus einem Bilderbuch, den dazugehörigen Bildern in Form von Dias und methodischen Hinweisen zusammensetzt. Außer einem verdunkelbaren Raum und einem Diaprojektor sind keine technischen Voraussetzungen zur Durchführung erforderlich. Bilderbuchkinos stellen eine attraktive, kostengünstige und relativ einfach umzusetzende Veranstaltungsmöglichkeit dar, die von vielen Bibliotheken wahrgenommen werden kann.

    Was macht den Reiz eines Bilderbuchkinos aus?

    Anders als bei einer normalen Vorlesestunde ergibt sich beim Bilderbuchkino eine besondere Atmosphäre. Auf eine ganz neue Art und Weise lernen Kinder Bilderbücher kennen, regt das Betrachten der großflächigen Bilder die eigene Phantasie an und macht Lust auf die weitere Beschäftigung mit dem Buch oder dem gezeigten Thema. Kinder können im weiteren Sinne zum Lesen animiert werden. Für die Bibliothek bedeutet jede gelungene Veranstaltung einen Imagegewinn nach innen und außen.

    Kniebücher

    Für Bibliotheken, die auf der Suche nach kostengünstigen und leicht realisierbaren Veranstaltungsmöglichkeiten sind, bietet die Landesfachstelle einige so genannte Kniebücher zur Ausleihe an. Welche Idee steht dahinter und wie lassen sich Kniebücher einsetzen? Beim Kniebuch handelt es sich ganz einfach um ein Bilderbuch mit Spiralbindung im Format 30 x 30 cm aus dem Saatkorn-Verlag, das sich auf einem Ständer wie ein Kalender umblättern lässt. Auf der vorderen, den Kindern zugewandten Seite sind großflächige Illustrationen zu sehen, während die erzählende Person auf der Rückseite den dazugehörigen Text und Mitmachvorschläge vor sich hat. Im Anhang finden sich noch weitere Beschäftigungsideen. Einzige Voraussetzung für eine erfolgreiche Vorführung ist die eigene inhaltliche Vorbereitung. Es werden weder technische Geräte noch sonstige Hilfsmittel benötigt. Zielgruppe sind Kinder im Vor- und ersten Grundschulalter.


    verfügbare Bilderbuchkinos und Kniebücher der Landesfachstelle

    Eine Auflistung aller verfügbaren Bilderbuchkinos und Kniebücher der Landesfachstelle finden Sie hier. Zu einigen gibt es auch didaktische Hinweise. Verschiedene Verlage bieten auch Bilderbuchkinos zum Download an, in der Regel kostenlos. 

    Grundsätzlich sind alle Bilderbuchkinos und Kniebücher der Landesfachstelle ausleihbar. Sie werden Ihnen 10 Tage vor der anvisierten Vorstellung zugeschickt, damit Sie genügend Zeit für die Vorbereitung haben.
    Die Rücksendung sollte zügig nach der eigenen Vorstellung erfolgen. Falls Teile beschädigt sind oder fehlen, ist dies anzugeben. Kosten entstehen für die nehmende Bibliothek nur in Form von Portokosten für die Rücksendung.

    Bitte bestellen Sie die gewünschten Bilderbuchkinos oder Kniebücher nach Möglichkeit online

    Zum Bestellformular

    Per E-Mail: bilderbuchkino@bsb-muenchen.de
    Per Fax: 0 89 / 2 86 38 - 29 71

    Oder telefonisch direkt bei:
    Ulrich Gäßlein
    Tel.: 0 89 / 2 86 38 - 28 73
    Vertretung:
    Brigitte Pletschacher
    Tel.: 0 89 / 2 86 38 - 22 14

     

     

     

    Praxisberichte

    Bilderbuchkino live - ein Praxisbericht aus Mertingen
    (Meldung auf OeBiB.de v. 12.3.12)

    © Bayerische Staatsbibliothek